Slider

„Vorsprung durch Effizienz und Qualität“ – Barbara Hackenschmidt und Dr.-Ing. Klaus Freytag überzeugt vom Motto der uesa GmbH

Barbara Hackenschmidt, SPD-Landtagsabgeordnete, und Dr.-Ing. Klaus Freytag, Lausitz-Beauftragter des Ministerpräsidenten, im Gespräch mit Helmut Hoffmann, Geschäftsführer uesa GmbH (Mitte).

Barbara Hackenschmidt, SPD-Landtagsabgeordnete, und Dr.-Ing. Klaus Freytag, Lausitz-Beauftragter des Ministerpräsidenten, im Gespräch mit Helmut Hoffmann, Geschäftsführer uesa GmbH (Mitte).

Uebigau. „Die beeindruckende Entwicklung der uesa und des Gewerbegebietes ist für den Elbe-Elster-Kreis und das Land Brandenburg eine weit über ihre Grenzen hinaus gehende Referenz für eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte“, sind sich Dr.-Ing. Klaus Freytag, Lausitz-Beauftragter des Ministerpräsidenten, und Barbara Hackenschmidt, SPD-Landtagsabgeordnete, einig.

Stolz zeigte uesa Geschäftsführer Helmut Hoffmann den beiden Besuchern am Montag das Unternehmen. Die uesa GmbH konnte von Automatisierungsanlagen über Niederspannungsverteilungen sowie Kabelverteilerschränken auch eine hohe Fertigungstiefe in der Produktion vorstellen. Von der Metallver-arbeitung bis zur Oberflächenbeschichtung wurden moderne Produktionslinien im 3-Schichtbetrieb vorgestellt. Die mit der Energiewende verbundenen, neuen Aufgaben für die uesa, setzte das Unter-nehmen in innovative Erzeugnisse für E-Mobilität, Transformatorenstationen und Gleichrichterbauwerken um.

„Mit der uesa haben wir in der Lausitz den bodenständigen Mittelstand, den wir für eine erfolgreiche Strukturentwicklung brauchen. Ein engagiertes Unternehmen mit besten Kontakten zur Landespolitik steht für Innovation, Wachstum und eine sicheren Arbeitsmarkt für die mittlerweile 600 Beschäftigten der Firmen im uesa-Verbund“, freuen sich Barbara Hackenschmidt und Dr.-Ing. Klaus Freytag über diese Erfolgsgeschichte. „Die Unternehmensphilosophie, Ziele im Exportmarkt und die Standortentwicklung tragen essenziell dazu bei und wurden bereits mit Auszeichnung wie dem `Zukunftspreis Brandenburg 2018´ und Ausbildungspreisen belohnt – weiter so!“.

Veranstaltungshinweise – Da können Sie mich treffen:

In nächster Zeit bin ich auf Wochenmärkten unterwegs und möchte mit Ihnen ins Gespräch kommen.

 

20.08. – 1. Kneipenquiz in Herzberg

 

21.08. – Gesprächsrunde mit Dr. Frauke Hildebrandt und Barbara Hackenschmidt (MdL)


Ich freue mich über Ihre Unterstützung!


Links