Slider

Neues Spielgerät für Oppelhainer Mühlengelände

Mieritz ehrt Hauptorganisatoren des Oppelhainer Mühlenmarktes

Oppelhain. Strahlendender Sonnenschein lockte am Pfingstmontag zahlreiche Besucher zum inzwischen 31. Mühlenmarkt nach Oppelhain.

Lothar Belger, Rückersdorfer Bürgermeister, Hauptorganisatoren Iris Jagel und Gisela Posselt, Martina Mieritz, SPD-Regionalbeauftragte EE-Süd, Barbara Hackenschmidt, SPD-Landtagsabgeordnete und Peter Herrmann, Ortsvorsteher von Oppelhain (v.l.n.r.)

Lothar Belger, Rückersdorfer Bürgermeister, Hauptorganisatoren Iris Jagel und Gisela Posselt, Martina Mieritz, SPD-Regionalbeauftragte EE-Süd, Barbara Hackenschmidt, SPD-Landtagsabgeordnete und Peter Herrmann, Ortsvorsteher von Oppelhain (v.l.n.r.)

Martina Mieritz, SPD-Regionalbeauftragte EE-Süd, dankte den Hauptorganisatoren Iris Jagel (li.) und Gisela Posselt (m.) für ihr Engagement

Martina Mieritz, SPD-Regionalbeauftragte EE-Süd, dankte den Hauptorganisatoren Iris Jagel (li.) und Gisela Posselt (m.) für ihr Engagement

Die Einweihung des bunten Spielgerätes mit Bandschnitt durch Barbara Hackenschmidt, SPD-Landtagsabgeordnete, Peter Herrmann, Ortsvorsteher von Oppelhain, Martina Mieritz, SPD-Regionalbeauftragte EE-Süd und Lothar Belger, Rückersdorfer Bürgermeister (v.l.n.r.).

Die Einweihung des bunten Spielgerätes mit Bandschnitt durch Barbara Hackenschmidt, SPD-Landtagsabgeordnete, Peter Herrmann, Ortsvorsteher von Oppelhain, Martina Mieritz, SPD-Regionalbeauftragte EE-Süd und Lothar Belger, Rückersdorfer Bürgermeister (v.l.n.r.).

Barbara Hackenschmidt würdigt die Arbeit der Schulleiterin Corina Langer

Barbara Hackenschmidt würdigt die Arbeit der Schulleiterin Corina Langer

Beim Rundgang über den Oppelhainer Mühlenmarkt gab es auch viele bunte Sachen zu entdecken.

Beim Rundgang über den Oppelhainer Mühlenmarkt gab es auch viele bunte Sachen zu entdecken.

Schirmherrin Martina Mieritz überraschte die Hauptorganisatoren des bunten Markttreibens mit duftenden Dankesgrüßen und leuchtende Kinderaugen freuten sich über die Einweihung eines neuen Spielgerätes auf dem Mühlengelände.

„Der Oppelhainer Mühlenmarkt hat inzwischen nicht nur Tradition, sondern ist auch eine Institution der Region. Dies wäre nicht ohne die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer und Organisatoren zu Stande gekommen“, dankte Schirmherrin Martina Mieritz, SPD-Regionalbeauftragte EE-Süd, den Hauptorganisatoren Iris Jagel und Gisela Posselt mit Blumengrüßen. Auch Barbara Hackenschmidt, SPD-Landtagsabgeordnete, Lothar Belger, Rückersdorfer Bürgermeister, und Peter Herrmann, Ortsvorsteher von Oppelhain, wussten dieses Engagement bei der Begrüßung zu würdigen.

Voller Ungeduld warteten die Kinder darauf, dass sie endlich das neue Spielgerät erklimmen konnten. Dieses wurde im Zuge der Sanierungsarbeiten auf den Spielplätzen der Ortschaften, durch die Gemeinde Rückersdorf finanziert. Geräte, die nicht mehr dem Standard entsprachen, wurden hierbei zurückgebaut und dafür neue Spielgeräte angeschafft. Auf dem Mühlengelände sorgte die ortsansässige Mathias Frank Bau GmbH für den fachgerechten Aufbau. Mit dem finalen Bandschnitt gaben die Schirmherrin Martina Mieritz, Barbara Hackenschmidt, Lothar Belger und Peter Herrmann das Spielgerät für alle Kinder frei.

Das bunte Programm des Mühlenmarktes eröffneten neben Manuel Meier, Akkordeonspieler, die Kinder der Grundschule Rückersdorf. Voller Freude trugen die Schüler ihre Darbietung unter dem Motto „Klasse! Wir singen“ vor. „Schulleiterin Corina Langer leistet eine hervorragende Arbeit in der Grundschule. Darum wurde sie auch für den Brandenburgischen Lehrerinnen- und Lehrerpreis 2016 vorgeschlagen“, verriet Landtagsabgeordnete Barbara Hackenschmidt und würdigte diese Nominierung.

Beim Rundgang über den bunten Markt an der Paltrockwindmühle kamen Martina Mieritz und Barbara Hackenschmidt mit den Händlern ins Gespräch. Von Honig, über Suppenkellen bis hin zu Metallwaren konnte allerlei Nützliches erworben werden. Für das leibliche Wohl sorgten ebenso zahlreiche Stände.

Martina Mieritz, der nicht nur Oppelhain, sondern auch die reparaturbedürftige Rühlmann-Orgel der Kirche am Herzen liegt, versäumte es nicht, die Besucher des Marktes auf die Informationstafel und nebenstehender Spenden-Orgelpfeife hinzuweisen. „Nehmen Sie sich einen Flyer mit, informieren Sie sich über dieses historisch wertvolle Instrument. Wir freuen uns auf Ihre Spende“, so die SPD-Regionalbeauftragte. Der Auftakt zur Spendensammelaktion, unter Schirmherrschaft von Superintendent Martin Herche, erfolgte bereits im vergangenen Jahr zum Heiligen Abend.
Weitere Informationen über die Orgel erhalten Sie unter:
www.heimatverein-oppelhain.de/orgel


Ich freue mich über Ihre Unterstützung!


Links