Slider

Die grünen Berufe attraktiv und zukunftsfest machen

Günter Baaske und Detlef Baer zur Fachkräftesicherung in der Landwirtschaft

Potsdam. Um den Nachwuchs für landwirtschaftliche Berufe in Brandenburg zu sichern, hat der Landtag heute eine Reihe von Maßnahmen beschlossen. Die Landesregierung ist aufgefordert, eine leistungsfähige Agrarwirtschaft zu fördern. Die SPD-Abgeordneten Günter Baaske und Detlef Baer setzen sich für attraktive Arbeits- und Ausbildungsbedingungen ein.

„Die Zahl der Fachkräfte in der Landwirtschaft, die bis 2030 ersetzt werden müssen, wird auf mehr als 20.000 Beschäftigte beziffert. Wenn wir nicht gegensteuern, werden die Betriebe große Probleme bekommen, den Bedarf zu decken. Junge Menschen müssen für eine landwirtschaftliche Ausbildung gewonnen und danach im erlernten Beruf gehalten werden. Eine Koordinierungsstelle für die berufliche Bildung in der Landwirtschaft kann dabei helfen, ebenso wie ein verstärkter Branchendialog mit den Sozialpartnern und neue Qualifizierungsangebote. Attraktive Arbeits- und Ausbildungsbedingungen sind wichtig, um mehr junge Menschen für die ,grünen Berufe´zu begeistern.“

Der beschlossene Antrag in der Parlamentsdokumentation:
https://www.parlamentsdokumentation.brandenburg.de/starweb/LBB/ELVIS/parladoku/w6/drs/ab_10400/10427.pdf

Mit freundlichen Grüßen

Gerold Büchner

Pressesprecher

SPD-Landtagsfraktion Brandenburg

Veranstaltungshinweise – Da können Sie mich treffen:

In nächster Zeit bin ich auf Wochenmärkten unterwegs und möchte mit Ihnen ins Gespräch kommen.

 

20.08. – 1. Kneipenquiz in Herzberg

 

21.08. – Gesprächsrunde mit Dr. Frauke Hildebrandt und Barbara Hackenschmidt (MdL)


Ich freue mich über Ihre Unterstützung!


Links