Slider

129. Plenartagung des AdR am 16./17. Mai in Brüssel

Barbara Hackenschmidt (MdL)

Vergangene Woche (16./17. Mai 2018) fand in Brüssel die 129. Plenartagung des Ausschusses der Regionen (AdR) als politische Versammlung der lokalen und regionalen Gebietskörperschaften der EU auf Europäischer Ebene statt – unter Teilnahme Barbara Hackenschmidts in ihrer Funktion als deutsches AdR-Mitglied. Zentraler Gegenstand der Plenartagung war dabei insbesondere auch die Aussprache mit Herrn Tibor Navracsics, Kommissar für Bildung, Kultur, Jugend und Bürgerschaft, über „Die Stärkung der europäischen Identität durch Kultur“.

Es bestand debattenübergreifende Einigkeit über Bedeutung und Stellenwert der Kultur für die europäische Identität und somit auch über deren positiven Beitrag zum Gelingen des europäischen Integrationsprozesses. So hob EU-Kultur-Kommissar Tibor Navracsics den Beitrag von Kultur für Wirtschaftswachstum, die Schaffung von Arbeitsplätzen und die soziale Entwicklung innerhalb der Europäischen Union hervor. Er bestätigte zugleich, dass die EU Kommission daher bereits in dieser Woche eine neue Europäische Kulturagenda vorlegen werde, um die positiven Ergebnisse und Impulse des Europäischen Jahrs des Kulturerbes auch über 2018 hinaus nutzbar zu machen.

Petra Kammerevert, Vorsitzende des Ausschusses für Bildung und Kultur (CULT), unterstrich gleichfalls die integrative Kraft des gemeinsamen kulturellen Erbes und forderte entsprechend, dass der Förderung von Bildung und Kultur auf Seiten der verschiedenen europäischen Gesetzgeber zukünftig eine größere Bedeutung beizumessen sei.

Auch Barbara Hackenschmidt bekräftigte die identitätsstiftende und verbindende Schlüsselrolle von Kunst und Kultur. „Die Förderung grenzüberschreitender kultureller Betätigung und Begegnung von Bürgerinnen und Bürgern in der EU kann dazu beitragen, Europa positiv erlebbar zu machen. Kunst entfaltet nicht selten eine politische Aussagekraft und ist daher ein ideales Medium um sich gegenseitig kennenzulernen und interkulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten besser zu verstehen. Daher bedarf es der Bereitstellung europäischer Mittel gerade auch zur finanziellen Unterstützung der grenzüberschreitenden Mobilität von Künstlerinnen und Künstlern sowie ergänzend einer Vereinfachung des Antragsverfahrens.“

Pressemitteilung der Abgeordneten Barbara Hackenschmidt in ihrer Funktion als (deutsches) Mitglied des Ausschusses der Regionen für das Land Brandenburg

Veranstaltungshinweise – Da können Sie mich treffen:

03.06. – Landtagsbesuch mit Schifffahrt
Besichtigen Sie die den Landtag und erleben Sie Potsdamer Sehenswürdigkeiten vom Wasser aus.

Weiterlesen…

 


Ich freue mich über Ihre Unterstützung!


Links