Slider

Warum wir mehr Weiblichkeit in der Politik brauchen

Eine Frau im Kanzleramt, Frauen an der Spitze von Landesregierungen oder in Führungspositionen von Parteien ändern nichts daran, dass „Frauen in der Politik“ immer noch ein Thema sind. Denn nach wie vor gilt die Politik als Männerwelt – und das wohl zu Recht: Tatsächlich sind die Mechanismen der Macht, Entscheidungsfindung und Netzwerke in der Politik weiterhin eher männlich geprägt.


Lesen Sie den Artikel von Ilse Aigner, stellv. bayerische Ministerpräsidentin und Wirtschaftsministerin, bei XING

Veranstaltungshinweise – Da können Sie mich treffen:

Ich freue mich über Ihre Unterstützung!


Links