Slider

Start der landesweiten Sommertour 2016 „Schöner Leben ohne Nazis“

Die Kampagne „Schöner Leben ohne Nazis“, die im Jahr 2013 vom landesweiten Aktionsbündnis und dem Landesjugendring Brandenburg gestartet wurde, geht wieder auf Tour.

Mit Kunst und Kultur soll in zehn brandenburgischen Kommunen ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und Neonazis gesetzt werden. Zusammen mit lokalen Partnern wurde ein sehr vielseitiges Programm organisiert: Für und mit Jugendlichen, für ein schöneres Leben in Brandenburg.

Am 15. Juli startet die landesweite Sommertour „Schöner leben ohne Nazis“ in Frankfurt (Oder) und endet am 22. September in Nauen.

Die Idee, das Programm, die Produkte, die Plakate und unsere Apfelsaftschorle „Schöner leben ohne Nazis“ präsentieren wir Ihnen in einem

Pressegespräch und Fototermin
am 07. Juli 2016 um 11 Uhr
auf dem Bassinplatz (Aktionsfläche des Stadtjugendrings)
14467 Potsdam

Als Gesprächspartnerinnen stehen zur Verfügung:

Susanne Krause-Hinrichs, F.C. Flickstiftung gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz,
Anna Spangenberg, Aktionsbündnis Brandenburg
Melanie Ebell, Landesjugendring Brandenburg

Presseinformation Landesjugendring Brandenburg e.V.

Veranstaltungshinweise – Da können Sie mich treffen:

Ich freue mich über Ihre Unterstützung!


Links